Unsere Ziele für die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) und die DAK-Gesundheit

Die qualitativ hochwertige und umfassende medizinische Versorgung der Versicherten ist unabdingbar. Die DAK-VRV fordert deren zeitgemäße Weiterentwicklung. Wir unterstützen eine Ergänzung des vorhandenen Leistungsangebotes durch sinnvolle Maßnahmen. Schwerpunkte sind in den Bereichen der Prävention (einschließlich Betrieblicher Gesundheitsförderung) und Rehabilitation sowie Integration in Arbeit und Gesellschaft zu bilden.

Besondere Priorität muss eine unbürokratische und schnelle Leistungserbringung haben. Der Zugang zu Leistungen der GKV soll transparent und die Antragstellung einfach sein. Zuzahlungen der Versicherten darf es nur in engem und sozial vertretbarem Rahmen geben.

Die paritätische Finanzierung des Krankenkassenbeitrags z.B. durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist Ausdruck des Sozialstaatsgebots des Grundgesetzes. Sie muss es nach Meinung der DAK-VRV auch wieder werden. Die Zuweisungen aus dem jetzigen Gesundheitsfonds gleichen die unterschiedlichen Risiken der Krankenkassen nicht in dem gebotenen Umfang aus. Wir setzen uns deshalb für eine zielgerichtete und gerechte Verteilung der Mittel ein. Wir fordern die Einbeziehung aller Personenkreise in die Gesetzliche Krankenversicherung und langfristig die Rückkehr zur vollen Beitragssatzautonomie für alle Krankenkassen.