Unsere Ziele für die Gesetzliche Pflegeversicherung

Die Qualität und Bedarfsgerechtigkeit der Pflege alter und behinderter Menschen ist der DAK-VRV besonders wichtig. Wir begrüßen die auch von uns geforderten positiven Veränderungen in der Pflegeversicherung, z.B. bei den Pflegestufen.

Die DAK-VRV hält auch in der Pflegeversicherung ausschließlich eine paritätische Finanzierung für gerecht. Zur Finanzierung der Pflegeversicherung hält die DAK-VRV einen Finanzausgleich zwischen gesetzlicher und privater Pflegeversicherung für geboten.

Leistungen der Pflegekassen und der Krankenkassen für ältere Versicherte sind klar abzugrenzen. Für die geriatrische Versorgung sind grundsätzlich die Krankenkassen zuständig, für Leistungen bei Pflegebedürftigkeit die Pflegekassen. Die DAK-VRV tritt für eine verbesserte Verzahnung der Leistungen und für eine integrierte Pflegeberatung ein. Die regelmäßige Durchführung der DAK-Gesundheit-Pflegetage als Forum für Pflegende sowie eine kompetente Beratung sollen auch weiterhin dem Ziel einer Verbesserung der Pflege dienen.