DAK-VRV e.V. - Rente

Altersrentenantrag etwa 3 Monate vor dem gewünschten Rentenbeginn stellen

Eine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung wird nicht automatisch geleistet - sie muss beantragt werden. Wer also in Rente gehen möchte, sollte rechtzeitig vorher einen Antrag stellen und dabei die notwendigen Unterlagen einreichen. Empfohlen wird, den Rentenantrag etwa drei Monate vor dem gewünschten Rentenbeginn zu stellen.

Altersvorsorge - Das 3-Säulensystem

DAK-VRV Information: Altersvorsorge ist eine sehr persönliche Sache. Für einen großen Teil der Bevölkerung in Deutschland ist und bleibt die gesetzliche Rente die wichtigste Einnahmequelle im Alter.

Bundesweiter Stammtisch am 04. April 2022

Die Information darüber, dass die DAK-VRV regelmäßig einen Stammtisch durchführt, spricht sich herum. An dieser ab 17.00 Uhr durchgeführten Video-Veranstaltung nahmen 36 Mitglieder teil.

DAK-VRV - Rentenhöhe durch Rentenbeginn beeinflussen

Wer seine Altersrente vorzeitig – also vor der gesetzlichen Regelaltersgrenze – in Anspruch nehmen möchte, muss grundsätzlich mit einer Rentenminderung von 0,3 Prozent für jeden vorzeitigen Monat rechnen. Wer dagegen den Ruhestand und damit den Beginn der Rente etwas aufschiebt, profitiert von Zuschlägen.

DAK-VRV Hinweis: Rentenanpassung zum 01.07.2023

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen zum 1. Juli mehr Geld. Grund ist die alljährliche Rentenanpassung. Das Rentenplus wird aber nicht allen Rentnern zeitgleich überwiesen.

DAK-VRV Tipp: Statistik-Broschüre der Rentenversicherung neu erschienen

Wussten Sie schon, dass es im Jahr 2020 knapp 1,7 Millionen Rentenneuanträge gab - und davon nur gut die Hälfte wegen Altersrente gestellt wurden? Oder dass es zum Ende des Jahres 2020 über 25 Millionen Rentenempfängerinnen und -empfänger gab?

DAK-VRV Tipp: Jahresmeldung immer prüfen

Anfang jedes Jahres bekommen Arbeitnehmer eine Durchschrift der sogenannten Jahresmeldung von ihrem Arbeitgeber.

DAK-VRV Tipp: Online Dienste Rente

In den Online-Diensten der Deutschen Rentenversicherung stehen vielfältige Funktionen zur Verfügung. Dort können beispielsweise verschiedene Anträge gestellt und bearbeitet werden - sowie Daten geändert werden. Auch kann dort auf das eigene Versicherungskonto zugegriffen werden.

DAK-VRV warnt: Vorsicht Trickbetrüger

Ein täuschend echt wirkender Brief, ein unangekündigter Besuch zuhause oder ein unerwartetes Telefonat: Getarnt als Mitarbeitende der Rentenversicherung versuchen Betrüger, an persönliche Daten oder sogar die Bankverbindung von Versicherten zu kommen.Derzeit kommen vor allem dubiose Anrufe häufig vor, wie die Deutsche Rentenversicherung Bund bemerkt.Sie warnt deshalb ganz besonders vor Trickbetrügern am Telefon.

DAK-VRV: Deutliche Rentenerhöhung 2022 erwartet

Die Bundesregierung rechnet aktuell mit einer Rentenerhöhung am 1. Juli 2022 um 5,2 Prozent im Westen und 5,9 Prozent im Osten. Die genaue Erhöhung wird erst im März 2022 festgelegt

DAK-VRV: Steuererklärung durch Rentnerinnen und Rentner

DAK-VRV informiert: im Ruhestand hat man nicht unbedingt Ruhe vor dem Finanzamt. Denn auch Rentnerinnen und Rentner können verpflichtet sein, eine Steuererklärung abzugeben.