Ehrenamt kompetent und von Werten geleitet

Bürgerschaftliches Engagement, Ehrenamt, Freiwilligenarbeit – drei geläufige und oft verwendete Begriffe, die nur eines meinen: den unentgeltlichen Einsatz von Menschen für das Gemeinwohl.


Für manchen jungen Menschen war die ehrenamtliche Aufgabe als Schülerlotse z.B. das erste Ehrenamt und bedeutete dann für einen Zwölfjährigen schon das frühere Aufstehen, um seine Mitschüler/innen, insbesondere die ersten drei Schulklassen, sicher bis zur Schule zu führen.
Manch einer der Millionen von ehrenamtlich Tätigen, so meine Erfahrung, hatte erstmals mit dem Eintritt in das Rentenalter oder in den Ruhestand die notwendige Zeit und das Bedürfnis, sich mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit für das Gemeinwohl einzubringen.
Unverzichtbar ist das Wirken der vielen ehrenamtlich arbeitenden Menschen für große Bereiche unseres täglichen Lebens geworden. Die Corona – Pandemie hat wie unter einem Brennglas noch einmal verstärkt erkennbar gemacht, welche Bedeutung das Ehrenamt hat, z.B. in der Betreuung älterer Men-schen und Kinder, in der Unterstützung für Menschen mit einer Behinderung sowie Kranker, aber auch im Sport, in der Kultur, im Tier- und Umweltschutz und gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.
Es gibt verschiedene Einrichtungen, die sich mit dem Umfang des Ehrenamtes in Deutschland beschäftigt haben. Sie sind übereinstimmend zu dem Ergebnis gekommen, dass es gegenwärtig ca. 15 Millionen bis 17 Millionen Menschen gibt, die in unserem Land ehrenamtliche Aufgaben wahrnehmen.
Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne das engagierte Ehrenamt ihren Aufga-ben nicht mehr in der gewünschten Weise gerecht werden können.
So ist es auch eine Form der Wertschätzung, dass ehrenamtlich tätige Menschen in Deutschland durch Einrichtungen, wie z.B. die gesetzlichen Unfallkas-sen und private Versicherungsträger gegen Unfälle und Haftpflichtschäden versichert sind.
In einigen Städten unseres Landes gibt es darüber hinaus sogenannte Ehrenamtskarten. Diese bieten eine Reihe von Vergünstigungen für ehrenamtlich Tätige. Mit diesen Karten wird das Ehrenamt für gute und professionelle Arbeit ausgezeichnet und gewürdigt.
Die Deutsche Rentenversicherung hat gute Ratschläge unter dem Motto „Ehrenamt: Einsatz, der sich lohnen kann“ im Internet veröffentlicht. Dort wird erläutert, was eine ehrenamtliche Tätigkeit ist, wann und wie sie sich auf die Rente auswirkt und was man dabei berücksichtigen sollte.
In der DAK-Gesundheit tragen verantwortungsvolle Mitglieder der DAK-Versicherten- und Rentnergemeinschaft (DAK-VRV) in den ehrenamtlich tätigen Selbstverwaltungsgremien ihren Teil dazu bei, dass den Versicherten insbesondere im Krankheits- und Pflegefall professionell geholfen wird. Sie sind, wenn sie gebraucht werden, der Ansprechpartner für Menschen, die Versicherte/Kunden der DAK-Gesundheit sind.
Die Vertreter der DAK-VRV arbeiten unentgeltlich im Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit und in den Ausschüssen des Verwaltungsrates. Das Ziel ihrer Arbeit ist es, dazu beizutragen, eine bereits vorhandene gute Balance zwischen den Interessen der Versicherten/Kunden, denen der Mitarbeiter/innen der DAK-Gesundheit und dem Unternehmen DAK-Gesundheit laufend weiter zu entwickeln.
Wollte man Ehrenamt zutreffend beschreiben, dann sind es ganz sicher nicht die Tage im Leben eines Menschen, die zu den verlorenen gehören!
Bernd Vallentin (Düsseldorf)

Über uns

  • Was wir sind

    Wir sind eine Versichertengemeinschaft, die sich in der Selbstverwaltung der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung engagiert. Es ist unsere Aufgabe, für deren Erhalt zu sorgen und weiterlesen
  • Selbstverwaltung? Was ist das?

    Was kann sie, was darf sie, wozu braucht man sie? Sie unterstützt eine sinnvolle Weiterentwicklung des Leistungsangebots der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung. Sie kontrolliert die weiterlesen
  • Was wir wollen

    Wir wollen die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Versicherten in der Gesetzlichen Krankenversicherung erhalten, weiterentwickeln und Leistungsangebote durch sinnvolle Maßnahmen individuell ergänzen. Wir wollen die weiterlesen
  • Was wir tun

    Die DAK-VRV im Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit Die DAK-VRV ist im Verwaltungsrat die zweitstärkste Fraktion und ist dort und in den Ausschüssen mit folgenden Personen vertreten: weiterlesen
  • 1