Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

Pressemitteilungen
  1. Kurzes Statement des KBV-Vorstands zu den gestrigen Beschlüssen
  2. Jede Woche zählt: Erwachsene Bevölkerung könnte bis Ende Juli 2021 geimpft sein
  3. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bekräftigt ihre Forderung, den Rettungsschirm für Praxen nicht in einer reduzierten Version fortzusetzen. Der von den Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD vorgelegte Gesetzentwurf reicht nicht aus, da der darin vorgesehene Schutzschirm keine Präventions- und extrabudgetären Leistungen berücksichtigt.
  4. Gemeinsame Pressemitteilung
  5. Spätestens im April mit flächendeckenden Impfungen in Arztpraxen beginnen, ansonsten droht „Impfstau“
  6. Der Winter ist in vollem Gange, die Grippesaison noch lange nicht vorbei: Deshalb ruft die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) erneut dazu auf, sich gegen Influenzaviren impfen zu lassen.
  7. Ärztliche Leistungen zur Früherkennung mit Pandemiebeginn eingebrochen, im dritten Quartal keine Nachholeffekte

Über uns

  • Was wir sind

    Wir sind eine Versichertengemeinschaft, die sich in der Selbstverwaltung der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung engagiert. Es ist unsere Aufgabe, für deren Erhalt zu sorgen und weiterlesen
  • Selbstverwaltung? Was ist das?

    Was kann sie, was darf sie, wozu braucht man sie? Sie unterstützt eine sinnvolle Weiterentwicklung des Leistungsangebots der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung. Sie kontrolliert die weiterlesen
  • Was wir wollen

    Wir wollen die qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Versicherten in der Gesetzlichen Krankenversicherung erhalten, weiterentwickeln und Leistungsangebote durch sinnvolle Maßnahmen individuell ergänzen. Wir wollen die weiterlesen
  • Was wir tun

    Die DAK-VRV im Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit Die DAK-VRV ist im Verwaltungsrat die zweitstärkste Fraktion und ist dort und in den Ausschüssen mit folgenden Personen vertreten: weiterlesen
  • 1