Was ist Soziale Selbstverwaltung?

Was kann sie, was darf sie, wozu braucht man sie?

Sie bestimmt den politischen Kurs eines Versicherungsträgers und kontrolliert die Mittelverwendung zum Wohle der Versicherten.

Sie unterstützt eine sinnvolle Weiterentwicklung des Leistungsangebots der Gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung.

Sie kontrolliert die hauptberuflichen Führungsgremien im Gesundheits- und Rentenversicherungssystem.

Die Selbstverwaltungsgremien (z.B. Verwaltungsrat) erarbeiten eigene sozialpolitische Positionen, vertreten diese gegenüber dem Gesetzgeber und können so

vor Eingriffen in das GKV-System schützen.

 

Was können wir bewirken?

Wir stellen zurzeit fast ein Viertel der Mitglieder im Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit und können dort die Leistungsgestaltung und Mittelverwendung mit beeinflussen.

Darüber hinaus sind wir in der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund vertreten und setzen hier unsere Akzente.

 

Im Mittelpunkt stehen Sie!

Mit diesem Versprechen an die Versicherten tritt die DAK-VRV e.V. bei der Sozialwahl 2023 an.

#sozialeGerechtigkeitdurchDAKVRV

#socialJusticebyDAKVRV

 

Wollen Sie daran aktiv mitarbeiten?

Bitte rufen Sie uns an oder schicken uns eine E-Mail.

Wir leben vom aktiven Mitwirken unserer Mitglieder. Wir freuen uns auf Sie